# Berufliches Gymnasium # Metalltechnik # Elektrotechnik # Bau- Holztechnik # Gastronomie # Kinderpflege / Erzieherin

Informationen zur Unterrichtsdurchführung ab Montag, 11.01.2021 am FFB

Liebe Schüler*innen, Eltern und Ausbildende,

auf Grundlage der Schulmail des MSB NRW vom 07.01.2021, gelten die folgenden Regelungen für den Unterricht ab Montag, 11.01.2021:

  • Alle Klassen, auch Abschlussklassen, werden auf Distanz unterrichtet. Die Klassenleitung informiert die Schüler*innen per WebUntis/Email darüber, wie der Unterricht ab Montag, 11.01.2021 stattfindet.
  • Fachpraktischer Unterricht wird ebenfalls nur auf Distanz durchgeführt. Die Schüler*innen erhalten also auch für diesen Unterricht online oder in Papierform Arbeitsaufträge durch die Fachpraxislehrkräfte.
  • Für die Teilzeitfachschulen ist am Samstag, den 09.01.2021 kein Distanzunterricht (vgl. Schulmail: „ … . In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021 … .). Die Klassenleitungen informieren darüber die Klassen.
  • Klassen, für die aufgrund der Erfahrungen an den Übungstagen, Präsenzunterricht vorgesehen war, werden per WebUntis/Email mit Unterrichtsmaterial versorgt oder kommen dazu in die Schule, um sich Arbeitspakete abzuholen.
    Der Kontakt zur Terminvereinbarung muss bei einigen Schüler*innen telefonisch realisiert werden.
  • Einzelgespräche oder Gruppengespräche bis sechs Personen zur Erläuterung/Erklärung von Arbeitsaufträgen/Arbeitspaketen sind möglich. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Verweildauer der Schüler*innen in der Schule auf ein Minimum reduziert wird. Dazu werden mit den betroffenen Schüler*innen feste Gesprächszeiten vereinbart. Die Vorgaben zur Hygiene sind einzuhalten.
  • Schüler*innen, die nicht über die notwendige technische Ausstattung verfügen, sollen bis spätestens zum Dienstag, 12.01.2021 mit einem mobilen Endgerät ausgestattet werden. Die Klassenleitungen stimmen mit den betroffenen Schüler*innen einen Termin ab, um sich im Schulbüro das Gerät abzuholen.
    Der Schülerausweis muss vorgelegt werden.
    Nicht volljährige Schüler*innen benötigen für die Ausgabe die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Das entsprechende Formular/Nutzungsvereinbarung für mobiles Endgerät wird den Klassenleitungen vorab zugesendet.
    Können die Schüler*innen keinen Ausdruck vornehmen, reicht es auch, wenn die/der Erziehungsberechtigte ein Beiblatt unterschreibt, aus dem das Einverständnis mit dem Inhalt der Nutzungsvereinbarung hervorgeht.
  • Schüler*innen, die über keine Internetverbindung verfügen, erhalten kein mobiles Endgerät und müssen trotzdem mit den Unterrichtsmaterialien versorgt werden. Das kann zum einen über die Verteilung der Aufgaben über WebUntis erfolgen. Falls das nicht möglich ist, erfolgt die persönliche Übergabe der Materialien in der Schule (siehe oben). Auch hierzu ist eine Terminvereinbarung über die Klassenleitung vorzunehmen.
  • Klassenarbeiten werden den Schüler*innen nicht auf postalischem Weg zugesendet werden.
  • Notenbesprechungen werden telefonisch oder als Einzelgespräch in Microsoft Teams durchgeführt.
  • Der Unterricht erfolgt auch weiterhin nach Stundenplan.
  • Grundsätzlich werden bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten geschrieben. Ausnahmen gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen BFA2 und BFA3 und den Abschlussklassen der Berufskollegs. Sie können im Einzelfall unter Einhaltung der Hygienevorgaben der Corona-Betreuungsverordnung geschrieben werden.
    Ersatzleistungen, wie Ausarbeitungen oder Referate sind möglich.
  • Das Nachschreiben von Klausuren oder anderen schriftlicher Arbeiten, die für die Notengebung des 1. Halbjahres notwendig sind, sind jedoch zulässig, da es sich hier um sehr wenige Schüler*innen handelt. Sie werden über Ort und Zeit durch die entsprechenden Lehrkräfte informiert.
  • Über weitere Entwicklungen und Vorgaben werden wir Sie zeitnah auf der Schulhomepage informiert.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Wilden

(Schulleiter)