# Bau- Holztechnik # Projekte

20 Jahre zu Gast bei der IHK Lippe zu Detmold

Garderobe trifft Diener for one

20 Jahre ist die Fachschule für Holztechnik mit ihrer Ausstellung von Projektmöbeln zu Gast bei der IHK Lippe zu Detmold.

Axel Martens, Hauptgeschäftsführer der IHK verfolgte die Idee zur Zusammenarbeit zurück zur Hannover Messe 1998. FFB Schulleiter Wolfgang Wilden und Martens wiesen auf die Bedeutung der Weiterbildung für die Holzbranche in Ostwestfalen-Lippe hin. Sie gewährleisten die Zukunftsfähigkeit der Region in Zeiten des Facharbeitermangels. Insbesondere die Teilzeit-Studierenden erfuhren hier Anerkennung. "Hut ab vor diesen Leuten, die neben ihrem Beruf über 4 Jahre einen Weiterbildung zum Holztechniker machen".

Zwei Projektgruppen haben stellvertretend ihre Arbeiten vorgestellt. Dabei kam der Stumme Diener, den man heute eher in besseren Hotels findet als in Privathaushalten, zu einer ganz neuen eigenwilligen Renaissance. Da kann man nur sagen, weg mit dem alten übervollen Stuhl im sonst so feinen Schlafgemach und hin zum individuellen Diener for one für Mann und Frau.

Auch eine Garderobe kann pfiffig und dem 21. Jahrhundert angemessen sein und mit ein paar Griffen zusammengebaut werden.

Zu sehen sind all diese neuen, tollen Ideen in dieser interessanten Ausstellung in der IHK zu Detmold bis zum 30. Januar 2019.

siehe auch: kulturinfo-lippe.de